// science fiction //

Artikel und News

»Der Jesus-Deal« – Andreas Eschbachs Fortsetzung zum »Jesus Video« erscheint im Oktober 2014

jdIm Oktober 2014 erscheint im Luebbe-Verlag eine Fortsetzung zur Andreas Eschbachs Erfolgsroman »Jesus Video«.
»Jesus Video« handelt von einem seltsamen Fund bei Ausgrabungen in Israel – Stephen Foxx entdeckt in einem fast 2000 Jahre alten Grab eine Gebrauchsanleitung für eine Videokamera die es noch gar nicht gibt. Seine Vermutung: Hier liegt ein Zeitreisender, der Videoaufnahmen von Jesus gemacht hat… Aber wo ist die Aufnahme?

Hier die offizielle Verlautbarung von Andreas Eschbach:

Der nächste Roman heißt “Der Jesus-Deal” und ist eine Fortsetzung zu “Das Jesus-Video”.

Es ist jetzt fast 16 Jahre her, dass die Originalausgabe von “Das Jesus-Video” erschien, des Romans, der einige Zeit später das wurde, was man bei einem Schriftsteller “den Durchbruch” nennt, und der bis heute mein bestverkaufter Roman ist. In der ganzen Zeit seither hielt sich hartnäckig eine Idee für eine Fortsetzung in meinem Hinterkopf, nagte und bohrte und nahm Gestalt an, bis mir nichts anderes übrig blieb, als nachzugeben und es anzugehen. (Tatsächlich bin jetzt gerade, während ich diese Zeilen schreibe, noch schwer mit der Überarbeitung des Manuskripts beschäftigt!)

Worum geht es? Nun, natürlich wieder um eine Zeitreise. Und Zeitreisen erlauben ganz wunderliche Konstellationen – so kann man mit Fug und Recht sagen, dass “Der Jesus-Deal” eine Fortsetzung, gleichzeitig aber auch eine Vorgeschichte zum “Jesus-Video” wird. Der eine Roman fängt da an, wo der andere aufhört, und hört da auf, wo der andere anfängt.

Verwirrend? Gut so. Lassen Sie sich überraschen.

Einige der aus dem “Jesus-Video” bekannten Figuren werden wieder auftauchen – Stephen Foxx natürlich, John Kaun, Judith, Yehoshua –, aber auch einige neue. Und einige der bekannten Figuren werden wir von einer ganz neuen Seite kennenlernen. Mehr verrate ich im Moment noch nicht.

Ah, doch: Einen Coverentwurf gibt es auch schon. Ich stelle ihn mal in die Seitenleiste. Ob es wirklich das endgültige Cover werden wird, bleibt abzuwarten; aber: wahrscheinlich.

Einen genauen Erscheinungstermin weiß ich noch nicht, das folgt alles noch und wird rechtzeitig auf meiner Website stehen. Auf jeden Fall vor der Frankfurter Buchmesse (die am 8. Oktober beginnt).

Übrigens wird natürlich auch “Das Jesus-Video” zu dieser Gelegenheit neu aufgelegt werden; die (lang erwartete) eBook-Version soll sogar schon im Juli kommen.

So. Jetzt muss ich aber zurück ans Manuskript, sonst wird aus diesen ganzen Plänen nichts. Man liest sich.

Am 10. April 2014 hat Andreas Eschbach das ganze in einer Meldung auf seiner Website noch ein wenig spezifiziert. Wie es aussieht, wird »Der Jesus-Deal« die Geschichte aus »Jesus Video« auch aus einer anderen Sicht erzählen:

Es ist jetzt fast 16 Jahre her, dass die Originalausgabe von “Das Jesus-Video” erschien, des Romans, der für mich das wurde, was man bei einem Schriftsteller “den Durchbruch” nennt. In der ganzen Zeit seither hielt sich hartnäckig eine Idee für eine Fortsetzung in meinem Hinterkopf, nagte und bohrte und nahm Gestalt an, bis mir nichts anderes übrig blieb, als nachzugeben, mich hinzusetzen und zu schreiben. Das Besondere an dieser Idee ist, dass der “Jesus-Deal” eine andere Geschichte erzählt als die, die man, wenn man das “Jesus-Video” kennt, wahrscheinlich vermutet, und zwar eine, die man auch lesen und verstehen kann, ohne das “Jesus-Video” zu kennen. Wobei man, so die stille Hoffnung des Autors, dabei durchaus neugierig werden könnte auf die Geschichte um das Video. Und wer das “Jesus-Video” erst nach dem “Jesus-Deal” zu ersten Mal lesen sollte, wird dabei noch allerhand Überraschungen erleben!

Kurzum, die Begriffe “Fortsetzung” und “Vorgänger”, “Sequel” und “Prequel” passen hier eigentlich nicht. Es ist eher wie mit diesen “verschränkten Teilchen”, die man in der Quantenphysik kennt: Nur dass es hier zwei “verschränkte Romane” sind.

Einen genauen Erscheinungstermin weiß ich noch nicht, aber es wird auf jeden Fall vor der Frankfurter Buchmesse sein (die am 8. Oktober beginnt), und ich plane rechtzeitig vorher wieder eine Leseprobe hier auf meine Website zu stellen. Selbstverständlich wird auch das (zurzeit vergriffene) “Das Jesus-Video” wieder neu aufgelegt werden; die (schon seit langem fehlende) eBook-Version soll sogar schon im Juli kommen. Von meiner Seite steht dem allem jedenfalls nichts mehr entgegen, denn gestern Abend um 17 Uhr 48 habe ich das fertige Manuskript ans Lektorat gemailt.

Quelle: Andreas Eschbach


Share on Facebook32Share on Google+10Tweet about this on Twitter4Email this to someonePrint this page

Discussion

3 Responses to “»Der Jesus-Deal« – Andreas Eschbachs Fortsetzung zum »Jesus Video« erscheint im Oktober 2014”

  1. DAS ist mal eine gute Nachricht! Hoffentlich erscheint auch das Hörbuch mit dem Verkauf des Hardcovers. Und wenn ich einen Wunsch äussern darf, dann bitte mal nicht von einem der Stammleser von Audible gelesen – so sehr ich die auch alle mag.

    Posted by Oliver | female viagra in india

Trackbacks/Pingbacks

  1. […] Eschbach hat eine Fortsetzung zum Jesus-Video geschrieben, berichtet sf-fan.de. Hm … ich fand den ja mal gut … bis ich sein Buch der […]

  2. […] Interview mit Andreas Eschbach zu seinem neuen Roman »Der Jesus-Deal«, der am gestrigen 8. Oktober 2014 erschienen ist. Das Interview entstand für die ARD auf der […]

Kommentar verfassen

*

46 queries. 1,399 seconds.