// archiv

Filmkritik

This category contains 102 posts

Filmkritik: »Boy 7« (2015)

Deutsch(sprachig)e Science-Fiction-Filme sind (von internationalen, englischsprachigen Koproduktionen wie z. B. die RESIDENT EVIL-Reihe (2002-2014) oder PANDORUM (2009) abgesehen) rar und Produktionen, die es tatsächlich ins Kino schaffen, wie HELL (2011) von Tim Fehlbaum, sind echte Mangelware. Mit BOY 7 hat sich nun ein deutsches Team dem Bestseller der niederländischen Autorin Mirjam Mous angenommen. Während die […]

Filmkritik: »PIXELS« (2015) – Leider nur der übliche Adam-Sandler-Klamauk

Pac-Man, Donkey Kong, Centipede, Galaga, Arkanoid, oder Space Invaders sind nur einige der Computerspieltitel, die in der frühen 1980er Jahren die Augen der zwischen 1965 und 1975 geborenen Kinder zum Leuchten brachten. In einer Zeit, in der eine Bildschirmauflösung von 640×400 Pixel Großrechnern vorbehalten war und Smartphones oder Internet wie wir es heute kennen, selbst […]

Filmkritik: »Ant-Man« (2015) ‒ Der mit den Ameisen tanzt

Inhalt: Im neuen Abenteuer aus dem Marvel-Film-Universum schlüpft der Dieb Scott Lang (Paul Rudd) in die Rolle des Superhelden Ant-Man. Nachdem Dr. Hank Pym (Michael Douglas) es ihm ermöglicht, nach Belieben zu schrumpfen und dabei gleichzeitig an Kraft und Stärke zulegen zu können, muss Scott Lang nur noch den Helden, der in ihm steckt, finden. […]

Filmkritik: »Terminator: Genisys« (2015)

»I’m old but not obsolete« entgegnet der gealterte T-800 einem jungen Kyle Reese zu Beginn von TERMINATOR: GENISYS. Ob diese Aussage auch auf den 5. Teil des – vor mittlerweile 31 Jahren gestarteten – Franchise zutrifft, kann man in dieser Eindeutigkeit leider nicht sagen. Im Jahr 2029 ist die Resistance unter der Führung von John […]

Filmkritik: »Jurassic World« (2015) – Eine gelungene Rückkehr der Dinos!

»Das Leben findet immer einen Weg« meinte Jeff Goldblum alias Dr. Ian Malcom in JURASSIC PARK (1993) und den Zuschauern wird bald klar, dass sich das in JURASSIC WORLD (2015) nicht geändert hat. Was in JURASSIC PARK dem Multimilliardär John Hammond (Richard Attenborough) nicht gelungen ist, wurde 22 Jahre später in JURASSIC WORLD realisiert. Ein […]

Filmkritik: »Mad Max: Fury Road« (2015)

30 Jahre nach dem letzten Mad-Max-Film beginnt mit MAD MAX: FURY ROAD das nächste Kapitel von Australiens erfolgreichstem Filmexport. Ob es sich hierbei um ein Reboot oder ein Sequel handelt ist nicht ganz nicht klar, doch schon die ersten drei Filme verstehen sich nicht so sehr als Trilogie, sondern als einzelne abgeschlossene Geschichten. Max Rockatansky […]

Filmkritik: »Ex Machina« (2015) – Wann ist ein Roboter intelligent?

Inhalt: Der 24-jährige Web-Programmierer Caleb (Domhnall Gleeson) gewinnt einen firmeninternen Wettbewerb – sein Preis: eine Woche Aufenthalt im privaten Bergdomizil des zurückgezogen lebenden Konzernchefs Nathan (Oscar Isaac). Vor Ort muss Caleb allerdings an einem ebenso seltsamen wie faszinierenden Experiment teilnehmen und mit der weltweit ersten, wahren künstlichen Intelligenz interagieren: einer bildschönen Roboterfrau (Alicia Vikander). Caleb […]

Filmkritik: »Avengers: Age of Ultron« (2015) – Zwischen Weltfrieden und Privatleben

Es ist einige Zeit vergangen, seit die Avengers New York gegen den Angriff einer außerirdischen Armee verteidigt haben. Jeder ist seitdem seinen eigenen Weg gegangen und manch einer hatte sein ganz persönliches Abenteuer zu bestehen. Als die Avengers Lokis Zepter ergattern können, reaktiviert Tony Stark ein stillgelegtes Friedensprogramm und die Situation gerät plötzlich außer Kontrolle. […]

Filmkritik: »Shaun das Schaf – Der Film« (2015)

Die Aardman Studios haben bereits mit »Wallace und Gromit – Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen« bewiesen, dass sie mit Figuren aus ihren Kurzfilmen auch in Spielfilmlänge überzeugen können. Ob dies allerdings auch für Shaun das Schaf gilt, der durch die fehlenden Dialoge noch mehr von der Situationskomik lebt? Können Shaun, Bitzer und die anderen […]

Filmkritik: »Jupiter Ascending« (2015) – Eine Russische Putzfrau als Erbin des Universums

Inhalt: Jupiter Jones (Mila Kunis) wurde unter dem Nachthimmel geboren – man sagt ihr eine große Zukunft voraus. Als erwachsene Frau träumt Jupiter von den Sternen, wird aber immer wieder vom nüchternen Alltag eingeholt, denn sie bekommt nichts auf die Reihe und hält sich mit Toilettenputzen über Wasser. Erst als der genetisch manipulierte Ex-Soldat Caine […]

50 queries. 0,743 seconds.