// archiv

Filmkritik

This category contains 98 posts

Filmkritik: »Jurassic World« (2015) – Eine gelungene Rückkehr der Dinos!

»Das Leben findet immer einen Weg« meinte Jeff Goldblum alias Dr. Ian Malcom in JURASSIC PARK (1993) und den Zuschauern wird bald klar, dass sich das in JURASSIC WORLD (2015) nicht geändert hat. Was in JURASSIC PARK dem Multimilliardär John Hammond (Richard Attenborough) nicht gelungen ist, wurde 22 Jahre später in JURASSIC WORLD realisiert. Ein […]

Filmkritik: »Mad Max: Fury Road« (2015)

30 Jahre nach dem letzten Mad-Max-Film beginnt mit MAD MAX: FURY ROAD das nächste Kapitel von Australiens erfolgreichstem Filmexport. Ob es sich hierbei um ein Reboot oder ein Sequel handelt ist nicht ganz nicht klar, doch schon die ersten drei Filme verstehen sich nicht so sehr als Trilogie, sondern als einzelne abgeschlossene Geschichten. Max Rockatansky […]

Filmkritik: »Ex Machina« (2015) – Wann ist ein Roboter intelligent?

Inhalt: Der 24-jährige Web-Programmierer Caleb (Domhnall Gleeson) gewinnt einen firmeninternen Wettbewerb – sein Preis: eine Woche Aufenthalt im privaten Bergdomizil des zurückgezogen lebenden Konzernchefs Nathan (Oscar Isaac). Vor Ort muss Caleb allerdings an einem ebenso seltsamen wie faszinierenden Experiment teilnehmen und mit der weltweit ersten, wahren künstlichen Intelligenz interagieren: einer bildschönen Roboterfrau (Alicia Vikander). Caleb […]

Filmkritik: »Avengers: Age of Ultron« (2015) – Zwischen Weltfrieden und Privatleben

Es ist einige Zeit vergangen, seit die Avengers New York gegen den Angriff einer außerirdischen Armee verteidigt haben. Jeder ist seitdem seinen eigenen Weg gegangen und manch einer hatte sein ganz persönliches Abenteuer zu bestehen. Als die Avengers Lokis Zepter ergattern können, reaktiviert Tony Stark ein stillgelegtes Friedensprogramm und die Situation gerät plötzlich außer Kontrolle. […]

Filmkritik: »Shaun das Schaf – Der Film« (2015)

Die Aardman Studios haben bereits mit »Wallace und Gromit – Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen« bewiesen, dass sie mit Figuren aus ihren Kurzfilmen auch in Spielfilmlänge überzeugen können. Ob dies allerdings auch für Shaun das Schaf gilt, der durch die fehlenden Dialoge noch mehr von der Situationskomik lebt? Können Shaun, Bitzer und die anderen […]

Filmkritik: »Jupiter Ascending« (2015) – Eine Russische Putzfrau als Erbin des Universums

Inhalt: Jupiter Jones (Mila Kunis) wurde unter dem Nachthimmel geboren – man sagt ihr eine große Zukunft voraus. Als erwachsene Frau träumt Jupiter von den Sternen, wird aber immer wieder vom nüchternen Alltag eingeholt, denn sie bekommt nichts auf die Reihe und hält sich mit Toilettenputzen über Wasser. Erst als der genetisch manipulierte Ex-Soldat Caine […]

Filmkritik: »Der Hobbit – Die Schlacht der fünf Heere« (2014) – Feuer, Wahnsinn, Blut und Pathos in Mittelerde

»Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere« bringt die abenteuerliche Geschichte von Bilbo Beutlin (Martin Freeman), Thorin Eichenschild (Richard Armitage) und der Gemeinschaft der Zwerge zu einem epischen Abschluss. Die Zwerge von Erebor haben den riesigen Reichtum ihres Heimatlandes zurückgefordert, müssen aber nun die Konsequenzen dafür tragen, dass sie den furchterregenden Drachen Smaug auf die […]

Filmkritik zu »Interstellar« (2014) – Im SF-Film stirbt die Logik zuerst

Ein munteres Publikum saß erwartungsfroh im gut besetzten Saal und nicht ganz so munter kam es etliche Stunden später wieder raus. »Vier Stunden meines Lebens sinnlos verplempert«, hörte ich auf der Treppe einen jungen Kerl, »ich könnte schon sooo besoffen sein!« Und das Mädel daneben lobte den geschickt zusammengeschnittenen Trailer, mehr hätte man dann aber […]

Filmkritik: »Guardians of the Galaxy« (2014) – Ein galaktisch-leichter Science-Fiction-Spaß!

Inhalt: Der Pilot und intergalaktische Vagabund Peter Quill (Chris Pratt), als »Star-Lord« bekannt und immer auf der Suche nach kostbaren Relikten, gerät durch einen dummen Zufall zwischen die Fronten eines (welt-)allumfassenden Konfliktes. Bei seinem letzten Beutezug stiehlt er ohne es zu ahnen eine mysteriöse Super-Waffe, auf die offensichtlich das ganze Universum scharf ist, und macht […]

Filmkritik: »Edge of Tomorrow« (2014) – Tom Cruise auf dem langen Weg zum Endgegner

Die nahe Zukunft: Mit unerbittlicher Härte fällt eine außerirdische Spezies über die Erde her – keine Armee der Welt kann sie aufhalten. Das europäische Festland scheint verloren, doch eine internationale Armee versucht von Großbritannien aus Europa zurückzuerobern. Ein überraschender Erfolg nach vielen verlorenen Schlachten gelingt dabei der Soldatin Sgt. Rita Vrataski (gespielt von Emily Blunt) […]

51 queries. 1,009 seconds.