Disney hat viel vor dem Star-Wars-Universum. Während J.J. Abrams gerade mit den Dreharbeiten zu »Star Wars: Episode VII«, hat Disney gestern vermeldet, dass Gareth Edwards (sein »Godzilla« ist gerade in den Kinos zu sehen) den ersten Star Wars Stand-Alone-Film drehen soll.

Diese Filme sollen sozusagen Geschichten zusätzlich zur neuen Trilogie erzählen (sie könnten eventuell auch zwischen Episode 3 und Episode 4 angesiedelt sein), kolportiert wurden hier Filme zu Boba Fett und Han Solo. Das Drehbuch zum ersten dieser Stand-Alone-Filme hat Gary Whitta (»The Book of Eli«) verfasst, ins Kino soll der Film bereits am 16. December 2016 kommen.

Gary Whitta sagte in einem Interview dazu: »From the moment I first saw the original movie as a wide-eyed kid, Star Wars has been the single most profound inspiration to my imagination and to my career as a writer. It is deeply special to me,so to be given the opportunity to contribute to its ongoing legacy, especially in collaboration with a film-maker as talented as Gareth, is literally a dream come true. I’m still pinching myself.«

Ob Gareth Edwards wirklich eine so gute Wahl ist – da bin ich mir nicht sicher. Sein »Godzilla« zeichnet sich vor allem durch gute Special Effects, aber nicht gerade durch tolle Dialoge oder eine spannende Handlung aus…

  Copyright: © 2014 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. & LEGENDARY PICTURES PRODUCTIONS LLC  Photo Credit: Kimberley French  Caption: (L-r) Director GARETH EDWARDS and ELIZABETH OLSEN on the set of Warner Bros. Pictures' and Legendary Pictures' epic action adventure "GODZILLA," a Warner Bros. Pictures release.

Copyright: © 2014 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. & LEGENDARY PICTURES PRODUCTIONS LLC
Photo Credit: Kimberley French
Caption: (L-r) Director GARETH EDWARDS and ELIZABETH OLSEN on the set of Warner Bros. Pictures‘ and Legendary Pictures‘ epic action adventure „GODZILLA,“ a Warner Bros. Pictures release.

Quelle: StarWars.com

Veröffentlicht von Florian Breitsameter

Dr. Florian Breitsameter ist Herausgeber & verantwortlicher Redakteur von SF-Fan.de. Er war Mitbegründer und langjähriger Redakteur beim derzeit einzigen deutschen professionellen Science-Fiction-Magazin phantastisch!, Übersetzer für Marvel Deutschland (u.a. Frank Miller, Garth Ennis), Fachlektor für mehrere Verlage und fast zehn Jahre Vorsitzender der Preiskomitees für den Deutschen Science Fiction Preis. Florian Breitsameter promovierte in Chemie, ist hauptberuflich Konservator am Deutschen Museum in München und ehrenamtlich an diversen Projekten im Science-Fiction-Umfeld tätig.

Eine Antwort auf &‌#8222;Gareth Edwards für ersten Star Wars Stand-Alone-Film verpflichtet!&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.