»Hellboy 2: The Golden Army« (2008)

Die ewige Waffenruhe zwischen unserer Welt und den unsichtbaren Gefilden der fantastischen Unterwelt hat ein Ende. Die schlafende »goldene Armee« wurde von einem grausamen Herrscher der Finsternis, Prinz Nuada, zu neuem Leben erweckt, und die einzige Chance der Menschheit stellt der rot gehörnte Katzenfreund aus der Hölle dar. Gemeinsam mit seiner Feuer beherrschenden Freundin Liz (Selma Blair), dem Tiefsee- Empathen Abe (Doug Jones) und dem Protoplasma-Seher Johann stellt sich Hellboy den unheimlichen Kreaturen Nuadas entgegen. Mehrere mörderische Zahnfeen, die Horde goldener Krieger, ein buchstäblicher Berg von einem Monster, ein vieläugiger Engel des Todes und ein haushoher Krake sind nur einige der unglaublichen Wesen, die Hellboy zu schaffen machen. Und ganz nebenbei muß er sich auch noch um seine Beziehung zu Liz kümmern und als Geschöpf und Außenseiter beider Welten seinen eigenen Weg finden.

{gallery}film/kino/hellboy2/galerie{/gallery}

Nach dem oscarnominierten Meisterwerk »Pans Labyrinth« gönnt Guillermo del Toro seinem roten Helden mit den abgeschliffenen Hörnern ein furioses Comeback – mehr Muskeln, mehr Witz und mehr Action. Ein höllisch gutes Kinoereignis nach Mike Mignolas legendären »Hellboy«-Comics. Deutschlandstart ist am 4. September 2008.

Quelle: UIP

3. August 2006


Universal übernimmt die Produktion!

Universal Pictures hat sich nun dazu entschlossen eine Fortsetzung der Comicverfilmung »Hellboy« aus dem Jahr 2004 zu finanzieren und den Verleih zu übernehmen. Revolution Studios, das den ersten Teil produziert hatte, war mittlerweile pleite gegangen.

Guillermo del Toro, der auch das Drehbuch zur Fortsetzung verfasst hat, wird Regie führen. Als Starttermin ist derzeit der Sommer 2008 geplant. Der Titel wird »Hellboy 2: The Golden Army« lauten…!

Quelle: Cinescape


5. Mai 2005


Hellboy kehrt zurück!

Der rote Dämon kehrt zurück! Bereits im Januar 2006 soll laut Hauptdarsteller Ron Perlman die Produktion des zweiten »Hellboy«-Kinofilms beginnen. Regie wird dabei Guillermo del Toro (u.a. »Blade II«) führen, der auch bereits den ersten Film erfolgreich und mit viel Humor auf die Leinwand brachte.

»Das Drehbuch zum zweiten Film ist zwar bereits diesen Monat fertig geworden, aber bisher hat man mir noch viel darüber verraten.«, sagte Perlman am Rande einer Preisverleihung in Los Angeles darüber. Doch eines scheint sicher: »Sie wollten sich diesmal weniger auf die Pyrotechnik und Trickeffekte konzentrieren, sondern einen größeren Wert auf die Charakterisierung der Figuren legen. Und irgendwann werden sie mir den Text schon zu Lesen geben. Aber ich habe vollstes Vertrauen in Guillermo del Toro, denn er hat es schon im ersten Teil geschafft, aus einer Comicfigur auf Papier einen richtigen, dreidimensionalen Helden zu zaubern!«

Perlman freut sich schon sehr auf die Fortsetzung, auch wenn das für ihn bedeutet, daß er wieder mehr trainieren muß: »Ich werde auf alle Fälle etwas Gewicht loswerden müssen. Ich habe zuletzt eher Charakterrollen gespielt, aber für diesen Film muß ich halt dann wieder etwas dünner werden.«.
In der Zwischenzeit wird Perlman allerdings erst einmal selbst bei einem Film über zwei Brüder Regie führen und außerdem die Hauptrolle in einem Musical spielen: »Das ist so eine Art musikalisches Road Movie, eine Hommage an Frank Sinatra. Das ist komplettes Neuland für mich!«

Ron Perlman als Hellboy


Ron Perlman als Hellboy

Hellboy 2: Die Goldene Armee

OT: »Hellboy 2: The Golden Army«

Deutschlandstart: 4. September 2008

Regie: Guillermo del Toro
Darsteller: Ron Perlman, Selma Blair, Doug Jones, Luke Goss, Johann Kraus, John Hurt
Produktion: Lawrence Gordon, Lloyd Levin, Mike Mignola, Mike Richardson, Joe Roth

Quelle: SciFi-Wire, Bild: Sony Pictures Entertainment

1 Gedanke zu “»Hellboy 2: The Golden Army« (2008)”

Kommentare sind geschlossen.