// science fiction //

Aktuelle Meldungen

Kinocharts USA/Kanada: »Batman v Superman: Dawn of Justice« (2016)

BatmanVSuperman_PosterKeine Geringeren als Batman und Superman (Filmkritik hier) traten dieses Wochenende zum langersehnten Zweikampf in den weltweiten Kinos an und der Druck auf den Film – und die Macher – muss enorm gewesen sein. Nicht nur weil der Film gewaltige $ 250 Mill. (ohne Marketingbudget) gekostet hat, sondern auch weil im Fahrwasser dieses Flaggschiffes weitere Filme wie JUSTICE LEAGUE: PART ONE (2017) und WONDER WOMAN (2017) geplant oder wie SUICIDE SQUADE (2016) bereits nahezu fertig gestellt sind.

Darüber hinaus kursierten im Vorfeld bereits Gerüchte, dass Warner vom Ergebnis nicht überzeugt sei und eine neue Analyse-Software sagte gar nur eine 32-prozentige Erfolgschance voraus. Die Kritiken im deutschsprachigen Raum fielen zwar gut aus, in Nordamerika reichte es dafür auf Rotten Tomatoes (derzeit 263 Reviews) nur für einen schlechten Kritikerscore von 29 Prozent, ähnlich auf Metacritic (50 Reviews) mit einem Score von 44.

Allen Unkenrufen zum Trotz wurde BATMAN V SUPERMAN zu einer Boxofficebombe im positivsten Sinne. Mit $ 170,1 Mill. und  4.242 Locations lieferte der Film in Nordamerika das stärkste Märzeröffnungswochenende aller Zeiten ab. 10,6 % entfielen auf IMAX-Vorführungen und 40 % konnten 3D-Screenings verbuchen. Doch auch international kann sich das Ergebnis sehen lassen; hier kommen noch mal $ 254 Mill. zu den Einnahmen dazu, womit der Film weltweit bereits bei $ 424,1 Mill. steht.

Dieses Ergebnis deckt sich auch mehr mit den Eindrücken des Publikums, den bei den Besuchern kam der Film deutlich besser an als bei der Filmkritik. Auf Rotten Tomatoes liegt der derzeitige Audiencescore bei 73 % und auf Metacritic bei 7,4 Punkten.

Somit dürfte bei Warner und DC großes Aufatmen herrschen, denn mit dem Erfolg des Filmes konnte der Vorsprung (nach dem Desaster von GREEN LANTERN) zur großen Konkurrenz von Marvel deutlich verkleinert werden.

»Batman v Superman: Dawn of Justice« (2016)
Regie: Zack Synder
Start: 24. März 2016
Länge: 151 Minuten
FSK DE: 12
Zensur AT: ab 14 Jahren
Verleih DE + AT: Warner Bros.
Homepage: http://batmanvsuperman.dccomics.com/
Facebookseite: https://www.facebook.com/batmanvsuperman

Quelle Besucherzahlen: Rentrak / Box Office Mojo

Discussion

No comments yet.

Kommentar verfassen

53 queries. 0,264 seconds.