// science fiction //

Aktuelle Meldungen

Kinocharts USA/Kanada: »Ghostbusters« (2016)

Ghostbusters_PosterTOP ODER FLOP? – THE NUMBERS ARE IN!

Dieses Wochenende blickte die gesamte Filmbranche auf die Kinocharts in Nordamerika, da dort der neue Ghostbusters-Film gestartet wurde und nach den Kontroversen der letzten Monate jeder gespannt war, wie sich die Neuauflage von Paul Feig schlagen würde.

Ein Remake oder Reboot ist in Hollywood nichts Ungewöhnliches und wird oft von kontroversen Diskussionen begleitet wie zuletzt bei STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT oder zuvor schon bei J. J. Abrams STAR TREK. Den Shitstorm den GHOSTBUSTERS in den letzten Monaten über sich ergehen lassen musste, ist hingegen ein Novum und an Absurdität mittlerweile kaum mehr zu übertreffen. Hardcore-Fans des Originals lamentierten über zerstörte Kindheitsträume und selbst der Regisseur der 1984er-Version – Ivan Reitman – zeigte ein gewisses Verständnis für die nostalgischen Anwandlungen der Fans. Wirft man jedoch einen genaueren Blick in die diversen Sozialen Netzwerke dieser Welt, wird schnell klar was das eigentliche „Problem“ ist. Regisseur Paul Feig hat es gewagt, die neuen Geisterjäger mit vier Frauen zu besetzen, die jede – wie seinerzeit die männlichen Pendants – allesamt starke Charaktere sind und mit Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Leslie Jones und Kate McKinnon vier etablierte Comedy-Talente vorweisen kann.

Nicht nur der weibliche Cast sorgte für Unmut, die erste Empörungswelle kam bereits nach dem Release des ersten Trailers und dieser hält auf YouTube derzeit den Negativrekord für den Trailer mit den meisten Dislikes. Rückblickend war und ist dieser Trailer jedoch gar nicht übel, er konzentriert sich lediglich mehr auf die Hauptdarstellerinnen und weniger auf die Geister und Action. Das übernimmt Trailer Nummer Zwei, der deutlich mehr davon bietet, aber da hatten sich Trolls und Hater bereits eine Meinung gebildet und Misogynie und Wellen der Empörung übernahmen das Internet, ohne das eine dieser Personen mehr als die offiziellen Trailerminuten gesehen hatte. Selbst Präsidentschaftskandidat Donald Trump fühle sich – in seiner diplomatischen Art – bemüßigt Kritik an der weiblichen Besetzung zu äußern und Medienaggregator Metacritc sah sich letzte Woche gezwungen die Kommentarfunktion bei GHOSTBUSTERS zu deaktivieren, da diese vor Unseriosität und frauenfeindlichen Untergriffen nur so strotzten. Als dann die ersten Kritiken der amerikanischen Presse veröffentlicht wurden, kam es – je nach Sichtweise – zur großen Ernüchterung und Erleichterung, denn diese fielen durch die Bank gut aus. Zwar keine Sensation, aber auch keine Vernichtung was die Bewertung auf Rotten Tomates mit einem wirklich guten Tomatoescore von 73 % zeigt. Dem steht zwar ein Audience-Score von lediglich 55 % gegenüber, aber hier kann man schwer einschätzen, wie viele Hater sich darunter gemischt haben.Ghostbusters_Still

Doch wie erfolgreich war nun der Film in den USA und Kanada? GHOSTBUSTERS landete mit geschätzten $ 46 Mill. auf Platz 2 in den Kinocharts, hinter PETS, der in der zweiten Spielwoche noch immer $ 50,56 Mill. lukrieren konnte. Das ist zwar ein anständiges Ergebnis, aber wenn die Produktionskosten von $ 144 Mill berücksichtigt werden, muss hier noch etwas mehr in die Kinokasse zurückfließen, auch hinsichtlich weiterer Fortsetzungen.

Der finale Erfolg eines Blockbusters ist mittlerweile auch entscheidend wie gut ein Film in China – mittlerweile der zweitgrößte Kinomarkt der Welt – abschneidet, doch derzeit ist unklar, ob GHOSTBUSTERS dort überhaupt starten darf. Zum einen erlaubt China pro Jahr lediglich 34 amerikanischen Filmen den Start, zum anderen wird gemunkelt, dass die Darstellung von Geistern und anderen übernatürlichen Phänomenen der chinesischen Zensur ein Dorn im Auge sein könnte, weshalb man den Film in SUPER POWER DARE DIE TEAM umbenannt hat. Zum jetzigen Stand hat Sony den Film noch nicht formell bei der chinesischen Begutachtungsstelle eingereicht. Es bleibt abzuwarten, ob das noch passiert und wenn ja, ob der Film von China grünes Licht erhält.

Filmstart DE: 4. August 2016
Filmstart AT: 5. August 2016
Verleih DE + AT: Sony Pictures

Trailer 1:

Trailer 2:

Quelle Besucherzahlen: Box Office Mojo

Discussion

No comments yet.

Kommentar verfassen

*

63 queries. 0,181 seconds.