// science fiction //

Aktuelle Meldungen

»Star Wars: Rogue One« im Dezember 2016, Episode VIII im Mai 2017

So richtig neu ist die Nachricht nicht, dass Rian Johnson bei »Star Wars: Episode VIII« Regie führen und auch das Drehbuchschreiben wird. Bereits im letzten Juni hatte Rian Johnson entsprechende Gerüchte via Twitter bestätigt. Aber nun ist es anscheinend erst offiziell, denn Disney hat auf einer Aktionärsversammlung diese Nachricht verkündet. Von Rian Johnson stammt der sehr empfehlenswerte Zeitreisestreifen »Looper«, bei dem er ebenfalls Regie und Drehbuch schrieb. Wer sich noch ein wenig mehr mit Rian Johnson beschäftigen will, der sollte sich vielleicht noch »Brick« ansehen – so eine Art High-School-Noir-Detektiv-Film, der durchaus sehenswert ist.

Rian Johnson am Set von »Looper« (2012)

Rian Johnson am Set von »Looper« (2012)


Neu ist hingegen der Starttermin für »Star Wars: Episode VIII« – nachdem »Episode VII: The Force Awakens« am 17. Dezember 2015 im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany in die deutschen Kinos kommt, folgt Episode VIII nun bereits am 26. Mai 2017. Ein magisches Datum übrigens, denn genau 40 Jahre und einen Tag früher startete »Star Wars: A New Hope« in den Kinos. Es geht also rasant weiter!

Und damit den Fans zwischendurch nicht langweilig wird, kommt bereits am 16. Dezember 2016 »Star Wars: Rogue One« in die Kinos. Das ist der erste Standalone-Film von Regisseur Gareth Edwards (Monsters, Godzilla) nach einem Drehbuch von Chris Weitz (Cinderella, About a Boy, Antz). Eine Hauptrolle wird Felicity Jones spielen. Due Dreharbeiten werden bereits im Sommer in London beginnen.

Quelle: starwars.com

Discussion

No comments yet.

Kommentar verfassen

51 queries. 0,217 seconds.