»The Avengers« (2012): Die Kinokassen klingeln für die Superhelden!

Das einmalige Wagnis, die bereits einzeln mit ihren Filmen im Kino erfolgreichen Superhelden Iron Man, Thor, Hulk und Captain America in einem gemeinsamen Film als das aus dem Marvel-Comicuniversum bekannte Superhelden-Team »The Avengers« auf die Leinwand zu bringen, hat sich für Marvel Films (und damit für Disney) ausgezahlt: Am Startwochenende brach der Film von Regisseur Joss Whedon in den USA alle Rekorde und spielte allein an diesen drei Tagen sagenhafte 200,3 Millionen US-Dollar ein – und übertrumpfte den bisherigen Rekordhalter »Harry Potter and the Deathly Hallows: Teil 2« ($169,2 Millionen) deutlich.

Da der Film außerhalb der USA bis Sonntag auch bereits 441,5 Millionen einspielen konnte, liegt die Gesamt-Einspielsumme nun mehr bereits bei 641,8 Million US-Dollar, was mehr ist, als der erfolgreichste Superhelden-Film der Marvel Studios insgesamt während seiner gesamten Spielzeit einnehmen konnte ($624 Millionen).

Interessant ist noch ein Blick auf das Publikum in den US-Kinos: Die Hälfte der Zuschauer sind unter 25 Jahren (der Film spricht also auch ein älteres Publikum an), 24% der Kinobesucher waren Familien und 60% der Zuschauer männlich.

Quelle: Box Office Mojo, Hollywood Reporter

2 Gedanken zu “»The Avengers« (2012): Die Kinokassen klingeln für die Superhelden!”

  1. Toll, dass das Franchise und Joss Whedon mit seinen Stars den Film so gut hinbekommen haben. Mit Glück geht es ja in der Konstellation weiter und Joss kriegt vielleicht mehr freie Hand.

    • Mir würde es gar noch besser gefallen, wenn Joss wieder eines seiner eigenen Projekte angehen könnte.
      Shiny!

Kommentare sind geschlossen.