»The Incredible Hulk« (2008)

In »Hulk« sieht man erstmals das Super-Soldaten-Serum, das aus Steve Rogers einst Captain America machte!

http://www.youtube-nocookie.com/watch?v=2-HnIq_0xn8

13. Mai 2008


Das Super-Soldaten-Serum wurde gesichtet!

Es sind neue Fotos aus »The Incredible Hulk« aufgetaucht, und auf diesem Foto hier sieht man etwas besonderes – nämlich das Super-Soldaten-Serum, das einst aus Steve Rogers Captain America machte. In »The Incredible Hulk« zeigt General Ross (William Hurt) dieses Serum Emil Blonsky (Tim Roth), bevor dieser seine Injektionen bekommt, die ihn letztlich zu Abomination werden lassen…

Super-Soldaten-Serum

Dies ist das Super-Soldaten-Serum, das einst aus Steve Rogers Captain America machte!

Dies ist allerdings nicht die einzige Verbindung zum für 2011 geplanten Captain America-KInofilm, denn bereits in »Iron Man« ist, wenn man ganz genau auf Tony Starks Arbeitstisch schaut, ganz kurz den Rot-Weiß-Blaue Schild von Captain America zu erkennen!
Captain Americas Schild in Iron Man

Quelle: Slashfilm.com

24. April 2008


Tony Starks Auftritt in »The Incredible Hulk«

Wie bereits vermutet, hat man bei den Marvel Studios die Chance genutzt, und eine Verbindung zwischen »Iron Man« und »The Incredible Hulk« hergestellt – in einer Szene wird man Tony Stark (Robert Downey jr.) und General ‚Thunderbolt‘ Ross (William Hurt) zusammen in einer Bar sitzen sehen. Ross ist betrunken und es entspannt sich folgender Dialog:

Stark: »I hear you’ve got an unusual problem.«

Ross: »You should talk.«

Stark: »You should listen.«

General Thunderbolt Ross

William Hurt als General ‚Thunderbolt‘ Ross


Hulk mit Edward Norton

Edward Norton verwandelt sich in den Hulk


Liv Tyler in The Incredible Hulk

Liv Tyler und William Hurt


Quelle: Empire

28. Dezember 2007


Die Dreharbeiten an »The Incredible Hulk« sind beendet und Universal hat zwei erste Fotos von Edward Norton als Bruce Banner in seinem Labor freigegeben. Da nun die Post-Production-Phase begonnen hat, kann man wohl bald mit einem ersten Trailer zum zweiten »Hulk«-Kinofilm rechnen.

The Incredible Hulk


The Incredible Hulk


Allerdings wird nun immer mehr über die Handlung des neuen Films bekannt. Bruce Banner, der sich am Ende des ersten Films im Dschungel versteckte, sucht weiterhin nach einer Möglichkeit sich für immer vom Hulk zu befreien, sich als von den Folgen des Beschusses mit Gamma-Strahlung zu heilen. General Thunderbolt Ross (William Hurt) ist ebenfalls immer noch auf der Jagd nach Bruce Banner, dessen Kräfte er für seine Zwecke nutzen will. Ausgerechnet seine Tochter Betty Ross (Liv Tyler) liebt allerdings Bruce Banner und will ihm dabei helfen wieder ein normales Leben führen zu können.

Als sich für Bruce Banner endlich eine Heilungsmöglichkeit eröffnet, erscheint allerdings ein Monster, Abomination, dem nur der Hulk gewachsen ist. Er muß sich entscheiden: endlich wieder nur Bruce Banner zu sein, oder als Hulk zum Helden zu werden…!


The Incredible Hulk


Quelle: Mania.com


7. Dezember 2007


Tim Roth spricht über Abomination

Tim Roth hat in einem Interview erzählt, daß er die Rolle des Emil Blonsky in dem zweiten Hulk-Kinofilm »The Incredible Hulk« nur wegen seiner Kinder angenommen habe: »Was mir soviel Spaß dabei macht ist, daß ich das nur für meine Kinder mache und ich auch am Set deshalb immer wieder darüber nachdenke, ob meine Kinder diese und jene Szene auch cool finden würden. Und wenn nicht, dann überlegen wir, was wir daran ändern sollten.«

Im Comic ist Emil Blonsky ein KGB-Agent, der ähnlich wie Bruce Banner sich in ein Monster verwandeln kann – in den bösen Abomination. Im Film ist die Geschichte ein wenig anders: »Er kommt aus London. Er ist ein Spezialagent, der ein wenig zu weit geht. Ich habe mir extra dafür nochmals die Fernsehserie angesehen, die ich als Kind so mochte.«

Weitere Hauptrollen spielen Edward Norton (Bruce Banner), Liv Tyler (Betty Ross) und William Hurt (General Ross).

Quelle: SciFi

30. Juli 2007


Edward Norton über den Hulk

Auf dem ComicCon gab es auch ein Panel zu »The Incredible Hulk« und Edward Norton, der Hauptdarsteller des Films, sprach dabei auch über seine Mitarbeit am Drehbuch: »Zusammen mit dem Regisseur Louis Letterier habe ich meine Vorstellungen von Bruce Banner einbringen können.« So wird deshalb u.a. auch der Psychiater Leonard »Doc« Samson einen Kurzauftritt haben, und um den Film fest im Marvel-Universum zu verankern, werden auch einige andere Marvel-Superhelden zumindest in Gesprächen erwähnt werden (ist das eine erste Vorbereitung für einen »Avengers«-Kinofilm?). Das Drehbuch stammt von Zak Penn.

Zum Hulk selbst sagte er: »Als Kind hatte ich viele Marvel-Comics im Abo. Ich mochte den frühen Comic-Hulk und auch die Fernsehserie. Ich sah den Hulk immer in der Tradition der alten griechischen Mythen, denn er kämpft gegen einen Dämon an, der tief in ihm steckt. Das irgendwie stärker herauszuarbeiten und Bruce Banner als einsamen Helden darzustellen, hat mir viel Spaß gemacht.«

Laut dem Produzenten Kevin Feige soll dies auch der Auftakt zu einer ganzen Reihe von Hulk-Kinofilmen werden, wobei man sich vom ersten Film (von Regisseur Ang Lee) deutlich abgrenzen möchte.

Quelle: Mania.com


26. Juli 2007


Noch ein Bösewicht!

Tim Blake Nelson (»The Astronaut Farmer«, »Fido«, »Syriana«) wird in »The Incredible Hulk« als Samuel Sterns »The Leader« zu sehen sein und gegen Bruce Banner antreten. Samuel Stern arbeitete in einem chemischen Forschungslabor, als er mit Gammastrahlung in Kontakt kam. Im Gegensatz zum Hulk wurde er dadurch nicht nur grün und super-stark, sondern sein Gehirn wurde riesig und er superintelligent. Wahrscheinlich wird er zusammen mit Abomination gegen den Hulk antreten…

Quelle: Mania.com

17. Juli 2007


Christina Cabot wird an der Seite von William Hurt (General Ross) eine Assistentin spielen und General Ross dabei helfen, den Hulk aufzuspüren. »The Incredible Hulk« startet in den USA am 13. Juni 2008.

Quelle: Mania.com

11. Mai. 2007


Weitere Besetzungen!

Die Besetzungsmeldungen überschlagen sich dieser Tage: nachdem bereits bekannt wurde, daß Liv Tyler im zweiten Hulk-Kinofilm die Rolle von Betty Ross übernehmen wird (im ersten Film wurde sie von Jennifer Connelly gespielt), wurde nun Tim Roth als Emil Blonsky und damit als Gegenspieler des Hulk verpflichtet.

In den Comics ist Emil Blonsky ein KGB-Agent, der sich freiwillig der gleichen Gamma-Strahlung aussetzt, die einst Bruce Banner in den Hulk verwandelte. Und in der Tat wird er sogar größer und stärker als der Hulk, doch leider kann er sich im Gegensatz zum Hulk nicht mehr in seine menschliche Form zurückverwandeln – er nennt sich fortan Abomination und versucht den Hulk zu vernichten, den er für sein Schicksal verantwortlich macht.

Quelle: SciFi

23. April 2007


Der Hulk bleibt grün!

Das Gerücht entstand, als Produzent Avi Arad im Rahmen eines Interviews zu »Spider-Man 3« in einem Nebensatz erwähnte, daß der neue Hulk eine andere Farbe als der Hulk von Ang Lee haben wird. Nachdem dann viele Fans zurecht vermuteten, daß der Hulk nun grau werden könnte (wie er es auch in den ersten Comics war, bzw. auch später in den Geschichten von Peter David), hat Avi Arad nun erklärt, wie er das mit der »anderen Farbe« gemeint hatte: »Das war ein Witz! Ich war hundemüde, da ich gerade aus Japan zurückgekehrt war, und plötzlich fragte mich jemand, ob der Hulk jetzt grau sein werde. Da wollte ich halt witzig sein und habe gesagt: Warum nicht? In Wahrheit wird der Hulk natürlich wieder grün sein, aber wir warden halt ein etwas anderes Grün verwenden, als im ersten Film.«

Edward Norton, der Bruce Banner spielen wird, hat mittlerweile auch etwas über seine Vorstellungen betreffs des zweiten Films erzählt: »Das wird diesmal ein ganz anderer Hulk. Wir wollen eine Liebesgeschichte machen. Das wird ein Hulk, wie wir in aus der alten Fernsehserie kennen – viele Gefühle und ein menschlicher Touch.«

Quelle: Cinescape

16. Apr. 2007


Edward Norton wird zum Hulk!

Variety vermeldet heute, daß Edward Norton in »The Incredible Hulk« die Hauptrolle übernehmen wird.

Der Film, der sich nicht unbedingt als Fortsetzung zum ersten Hulk-Kinofilm von Ang Lee versteht, aber als solcher auch funktionieren wird, beginnt damit, daß Bruce Banner sich weiterhin auf der Flucht vor dem Militär befindet. Er forscht nach einer Möglichkeit den Hulk in sich ein für alle Mal auszulöschen.

»The Incredible Hulk« wird von den neu gegründeten Marvel Studios produziert, Regie führt Louis Leterrier.

Quelle: Variety

10. Juni 2006


Der unglaubliche Hulk

Avi Arad, der Produzent der Marvel-Kinofilme, hat in einem Interview nun erstmals darüber gesprochen, wie der zweite Hulk-Kinofilm aussehen soll: »Wir machen eine Art Neuanfang und orientieren uns nun mehr an der Comicversion des Hulks. Das wird ein großer und richtig knalliger Film. Und das bedeutet auch, daß wir einiges ändern werden. Der erste Hulk-Film hat mir gefallen, es war etwas neues, aber diesmal wollen wir etwas mehr Comic.«

Quelle: Scifi