SF-Fan.de

Science-Fiction im Park 2016: Simply The Best

Seit 2007, also zum zehnten Mal, finden von 30. Mai bis 9. Juni 2016 im Wiener Bruno-Kreisky-Park die Margaretner Filmnächte statt. Um dem Jubiläumsgedanken aufzunehmen und den runden Geburtstag würdig zu feiern, findet das Filmfestival 2016 unter dem Motto »simply the best« statt und erweitert damit das Filmprogramm auf 10 Tage Science-Fiction im Park.

Die Margaretner Filmnächte steigern im Jubiläumsjahr wiederum die Qualität und zeigen bei freiem Eintritt Meilensteine des Science-Fiction-Films, Sci-Fi-Juwele, sowie herausragende Beispiele dieses Filmgenres, deren Qualität zusätzlich durch Preise und Auszeichnungen manifestiert sind.

Ausgesuchte Filme, Hängematten und urbanes Park-Ambiente sind die Ingredienzien für einen gelungenen Kinoevent und Basis des Erfolges von Science Fiction im Park-Margaretner Filmnächte. Wie schon in den Vorjahren, bietet auch heuer die Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie mit ihrer mobilen Sternwarte den Besuchern und Besucherinnen einen Blick in die Tiefen des Weltalls.

Seit dem Start vor 9 Jahren wurden 49 Science-Fiction-Filme präsentiert. Independent- und Art House-Filme, Trash- und B-Movies, SciFi-Filmklassiker oder ausgewählte, aktuelle Science-Fiction-Filme waren Programm. Oberstes Prinzip bei der Zusammenstellung des Programms war und ist, dem Zuschauer und der Zuschauerin Qualität im Filmangebot zu bieten und nicht unbedingt dem Mainstream und der Massenware zu folgen. Bis zu 5000 Besucher und Besucherinnen in 6 Tagen honorierten bereits in den Vorjahren dieses Erfolgskonzept und dessen Umsetzung.

Um die Breite und Themenvielfalt des Genres zu thematisieren und darzustellen, wurden die einzelnen Filmwochen in den vergangenen Jahren unter ein ausgewähltes Thema gestellt. Themenschwerpunkte waren unter anderem der JAPANISCHE SCI-FI-FILM, 2014 waren es unbezwingbare, einsame SUPERHELDEN und kompromisslose AVENGERS, und im letzten Jahr lautete das Thema POLITISCHE DYSTOPIE.

Ein Interview aus dem Jahr 2014 mit dem Veranstalter Wolfgang Niederwieser findet sich hier.

Filmprogramm:
Mo. 30.05. – MOON, GB  2009, R: Duncan Jones

Di. 31.05.  – HELL, D/CH 2011, R: Tim Fehlbaum

Mi. 01.06. – MELANCHOLIA, DK/S/F/D 2011, R: Lars von Trier

Do. 02.06. – TRON, USA 1982, R: Steven Lisberger

Fr. 03.06. – UNDER THE SKIN, GB 2013, R: Jonathan Glazer

Sa. 04.06. – BARBARELLA, F/I 1968, R: Roger Vadim

So. 05.06. – Ruhetag – Keine Filmvorführung

Mo. 06.06. –  BLADE RUNNER, USA/HKG/UK 1982, R: Ridley Scott

Di. 07.06. –  TIME CRIMES, E 2007, R: Nacho Vigalondo

Mi. 08.06. – THE QUIET EARTH, NZ 1985, R: Geoff Murphy

Do. 09.06. – MISSION TO MARS, USA 2000, R: Brian De Palma

SCIENCE FICTION IM PARK 2016 – MARGARETNER FILMNÄCHTE
Mo. 30.5. bis Sa. 04.06. und Mo. 06. bis Do. 09. Juni 2016
Filmbeginn:  21:30 Uhr
Ort: 1050 Wien, Bruno-Kreisky-Park
Anfahrt: Station Margaretengürtel: U4, Straßenbahnlinien 6 und 18
Eintritt frei!
Sonntag, 05.06. Ruhetag!
Bei Schlechtwetter entfallen die einzelnen Vorstellungen.
Homepage: www.sciencefictionimpark.at
Facebookseite: http://tinyurl.com/hoy4two
Programmdownload: http://www.sciencefictionimpark.at/sciencefictionimpark.pdf

Himmelsbeobachtungen mit der MOBILEN STERNWARTE
der WAA – Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.
Termine, mit Einbruch der Abenddämmerung:
Mi 01., Fr 03. , Sa 04., Mi 08. und Do 9. Juni 2016
Homepage: http://www.waa.at/

Quelle: Science-Fiction im Park