ATLAN kehrt als Neuauflage auf die SOL zurück

Raumschiff SOL in NotMit »Raumschiff SOL in Not« meldet sich die ATLAN-Serie wieder im Handel zurück. Der erste Roman erschien bereits am 18. Januar 2013, monatlich werden weitere Bände folgen. Als Taschenheft im Zeitschriftenhandel, als E-Book in allen wichtigen Shops sowie als Hörbuch zum Download. Enthalten sind jeweils zwei Romane aus den frühen 80er-Jahren, genauer gesagt aus dem Zyklus »Die Abenteuer der SOL« (500-674). Die ATLAN-Heftromanserie brachte es immerhin auf 850 Heftromane zwischen 1969 und 1988. Es folgte ab 2004 der Versuch eine neue Heftromanserie zu etablieren, die Atlan-Miniserien wurden jedoch bereits 2006 nach 60 Heften wieder eingestellt. Die zuletzt im Ulisses-Verlag erschiene ATLAN-Taschenbuchreihe mit neuen Romanen pausiert derzeit.

Für die Neuausgabe werden die Heftromane aus den 1980er Jahren von Rüdiger Schäfer behutsam modernisiert und zusammengefasst; somit entsteht ein zeitgemäßer Science-Fiction-Roman.
Die Handlung spielt in der fernen Zukunft: Atlan erwacht im Leerraum zwischen den Sternen, mysteriöse Auftraggeber haben ihn dorthin versetzt. In letzter Not erreicht er das Raumschiff SOL, das vor über 200 Jahren von der Erde gestartet ist und seither auf einer unendlichen Odyssee unterwegs ist. Doch die SOL steckt in einer kosmischen Falle fest. Will Atlan überleben, muss er zuerst das Raumschiff und seine Besatzung retten. Erst dann kann er daran gehen, seinen Auftrag zu erfüllen…

Den Leser erwartet bei ATLAN ein großes Science-Fiction-Abenteuer mit bizarren Aliens und schrägen Menschen. Jeden Monat kommt ab Januar 2013 ein neuer Roman: jeweils 176 Seiten mit kartoniertem Umschlag und Prägedruck für nur 4,90 Euro. Als gedruckten Roman gibt’s ATLAN überall im Zeitschriftenhandel. Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book-Portalen heruntergeladen, die Hörbuch-Version steht zum Download bei Eins A Medien bereit.

Quelle: VPM

2 Gedanken zu „ATLAN kehrt als Neuauflage auf die SOL zurück“

    • Neuauflagen bedienen halt diejenigen, die entweder gerne in Erinnerungen schwelgen, oder das Original verpasst haben. Ihr Vorteil: Die Kosten sind im Vergleich zu einem neuem Produkt deutlich geringer.

Kommentare sind geschlossen.