// science fiction //

Artikel und News

Iain M. Banks neuer Kultur-Roman heißt »Surface Detail«

Iain Banks hat die Arbeiten an seinem neuen Science-Fiction-Roman beendet. Der Roman, der zum Kultur-Universum (z.B. »Bedenke Phlebas«) gehört, wird im Original »Surface Detail« (also »Oberflächendetail«) heißen und im Februar 2011 erscheinen.

Worum geht’s? Der Klappentextentwurf verspricht dies hier: Eine junge Frau wird ermordet, aber Dank eines geheimnisvollen Pakts erhält sie eine zweite Chance und schwört Rache an ihrem Mörder. Währenddessen scheint sich im »Heaven«, eine Art Cyberleben nach dem Tod, ein Konflikt zusammenzubrauen, der anscheinend nicht nur digital ausgetragen wird. Denn es tauchen Gerüchte über Fabriken auf, in denen riesige Kriegsschiffe gebaut werden – und die Toten aus der Cyberwelt scheinen dafür verantwortlich zu sein. Und die Schlüsselfigur in diesem Kriegsspiel scheint ein Mann zu sein, der von einem Racheengel gejagt wird…!
Klingt spannend, was?

Laut Iain Banks scheinen außerdem anscheinend einige Produzenten an den Filmrechten zu »The Wasp Factory« interessiert zu sein… Die Verhandlungen sind bereits am laufen!

Quelle: EasterCon

Discussion

No comments yet.

Kommentar verfassen

55 queries. 0,374 seconds.