Joel Rosenberg (1954-2011)

Der kanadische Autor von Science-Fiction- und Fantasyromanen Joel Rosenberg verstarb am 2. Juni 2011 in einem Krankenhaus in Minneapolis (Minnesota, USA) an den Folgen eines Herzinfarktes.

Joel Rosenberg (1954-2011)
Joel Rosenberg (1954-2011)

Joel Rosenberg wurde am 1. Mai 1954 in Winnipeg (Manitoba, Kanada) geboren, wuchs aber in North Dakota (USA) und Connecticut auf. Er studierte an der University of Connecticut, und heiratete dort seine Frau Felicia Herman, mit der er bis zu seinem Tode fast 32 Jahre verheiratet war. Er arbeitete vor seiner Schriftstellerkarriere u.a. als Lastwagenfahrer, Koch und Leiter eines Motels.

Seine erste Kurzgeschichte »Like the Gentle Rains« konnte er 1982 im Isaac Asimov’s Science Fiction Magazine veröffentlichen. Bereits im nächsten Jahr erschien mit »Die Welt des Meisters« (»The Sleeping Dragon«) der erste Roman zu seiner 10-bändigen Romanreihe »Hüter der Flamme«, von der nur die ersten sechs Romane in Deutschland erschienen. Darin geht es um eine Rollenspielgruppe aus Collegestudenten, für die ihre Spielwelt Realität wird…

Auch in der Fantasy-Trilogie »Keepers of the Hidden Ways« werden Personen aus unserer Welt in eine Fantasywelt verschlagen, allerdings beruht diese auf der nordischen Mythologie.

Aus seinem Science-Fiction-Universum »Thousand Worlds« erschien nur der erste Roman »Dieb der Sterne« (»Ties of Blood and Silver« 1984) 1989 in deutscher Übersetzung. Die weiteren Bände, »Emile and the Dutchman«, »Not for Glory«, »Hero« wurden nicht mehr übersetzt. In der Reihe, in der Rosenberg viel Gedankengut der Libertarianer verarbeitete, beruht u.a. auf der Idee, dass bei der Besiedlung fremder Planeten, sich dort immer nur eine Kultur der Erde niederließ und sich diese Identität erhalten hat.




Joel Rosenberg war außerdem ein überzeugter Anhänger des US-Rechtes, Schußwaffen in der Öffentlichkeit führen zu dürfen – wie es u.a. in seinem Heimatstaat Minnesota erlaubt war. Er schrieb dazu u.a. auch den Ratgeber »Everything You Need to Know About (Legally) Carrying a Handgun in Minnesota«. Im Dezember letzten Jahres wurde er allerdings rechtskräftig verurteilt, weil er mit einer Schusswaffe das Rathaus von Minneapolis betreten hatte, und erst nach der Androhung einer Verhaftung bereit war seine Waffe abzulegen.

Quelle: u.a. The Encyclopedia of Fantasy, Locus

Veröffentlicht von Florian Breitsameter

Dr. Florian Breitsameter ist Herausgeber & verantwortlicher Redakteur von SF-Fan.de. Er war Mitbegründer und langjähriger Redakteur beim derzeit einzigen deutschen professionellen Science-Fiction-Magazin phantastisch!, Übersetzer für Marvel Deutschland (u.a. Frank Miller, Garth Ennis), Fachlektor für mehrere Verlage und fast zehn Jahre Vorsitzender der Preiskomitees für den Deutschen Science Fiction Preis. Florian Breitsameter promovierte in Chemie, ist hauptberuflich Konservator am Deutschen Museum in München und ehrenamtlich an diversen Projekten im Science-Fiction-Umfeld tätig.

Eine Antwort auf &‌#8222;Joel Rosenberg (1954-2011)&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.