Robert Anton Wilson (1932-2007)

Der amerikanische Autor Robert Anton Wilson, der vor allem durch seine zusammen mit Robert Shea verfasste Illuminatus!-Trilogie hierzulande bekannt wurde, verstarb am 11. Januar 2007 nach langer Krankheit.

Sein letzter Eintrag in seinem Weblog lautete:
»Various medical authorities swarm in and out of here predicting I have between two days and two months to live. I think they are guessing. I remain cheerful and unimpressed. I look forward without dogmatic optimism but without dread. I love you all and I deeply implore you to keep the lasagna flying.
Please pardon my levity, I don’t see how to take death seriously. It seems absurd.«

Ausführlichere Zeilen zum Tod von Robert Anton Wilson findet man u.a. bei molochronik und der Wikipedia.

Quelle: u.a. Wikipedia

Veröffentlicht von Florian Breitsameter

Dr. Florian Breitsameter ist Herausgeber & verantwortlicher Redakteur von SF-Fan.de. Er war Mitbegründer und langjähriger Redakteur beim derzeit einzigen deutschen professionellen Science-Fiction-Magazin phantastisch!, Übersetzer für Marvel Deutschland (u.a. Frank Miller, Garth Ennis), Fachlektor für mehrere Verlage und fast zehn Jahre Vorsitzender der Preiskomitees für den Deutschen Science Fiction Preis. Florian Breitsameter promovierte in Chemie, ist hauptberuflich Konservator am Deutschen Museum in München und ehrenamtlich an diversen Projekten im Science-Fiction-Umfeld tätig.

Eine Antwort auf &‌#8222;Robert Anton Wilson (1932-2007)&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.