Perry ist wieder im Bild

PERRY RHODAN Comic Musterseite, (c) VPM

PERRY RHODAN Comic 1, Beispielseite
Preis: 3 €
Beim Versuch der ersten bemannten Mondlandung wird ein Raumschiff von einer unbekannten Energie getroffen und stürzt ab. Der Absturz wird im letzten Moment aufgehalten und die Besatzung überlebt. Bei einer Erkundungsfahrt stoßen die Astronauten auf das Raumschiff einer unbekannten Zivilisation.

Dieser Einstieg hört sich zwar an wie die Inhaltsangabe des ersten Perry Rhodan Romans, ist aber der Auftakt zur neuen PR-Comicserie, die seit dem 5. September im Handel ist. Als Autor fungiert Uwe Anton, seines Zeichens Perry-Autor und Übersetzer von Comics, und als Zeichner Karl Altstaetter, bisher vor allem in Amerika tätig. Auf sein Konto gehen Werke wie Deity oder Saint Angel, die in Deutschland bislang eher unbekannt geblieben sind.

Read morePerry ist wieder im Bild

Filmkritik: Jurassic Park 3 (2001)

Jurassic Park 3

Alle vier Jahre beglückt uns Steven Spielberg mit einem neuen Teil seiner Dino-Saga. Nach »Jurassic Park« (1993) und »The Lost World« (1997) kommt dieses Jahr der dritte Teil der Geschichte um die wiederauferstandenen Dinosaurier ins Kino. – Deutschlandstart: 2. August 2001


Logo
Acht Jahre nach dem ersten Ausflug zur Isla Nubar hat Dr. Alan Grant (Sam Neill) eine neue Theorie über die Intelligenz von Raptoren entwickelt. Raptoren – das sind übrigens diese kleinen Raubechsen, die so unheimlich gerne Jagd auf Menschen machen. Dummerweise sind durch die Katastrophen auf Isla Nubar und Isla Sorna (die Insel aus „Lost World“) und die politisch und wirtschaftlich angespannte Situation die Fördergelder für Paläontologie stark zurückgeschraubt worden. Und so kann Dr. Grant dem Angebot eines wohlhabenden Abenteurerpärchens (gespielt von William H. Macy und Tea Leoni) nicht widerstehen, ihn für einen Flug über die Dino-Insel anzuheuern. Grant hatte zwar geschworen, nie wieder eine der Inseln zu betreten, aber nach der Zusicherung, daß Isla Sorna nur überflogen würde, stimmt er doch zu.

Read moreFilmkritik: Jurassic Park 3 (2001)