Elstercon 2002: Fotogalerie

Vom 20.-22. September 2002 fand im »Haus des Buches« in Leipzig der mittlerweile 6. ElsterCon statt. Den Organisatoren vom Freundeskreis SF Leipzig e.V. (www.fksfl.de) gelang es wieder einmal, mit Mary Doria Russell, Tim Powers und Paul J. McAuley nicht nur drei bekannte Autoren aus den USA und Großbrittanien nach Leipzig zu holen, sondern auch sehr viele deutsche SF-Profis (u.a. Andreas Eschbach, Michael Marrak, Thomas Thiemeyer, Thomas R.P. Mielke, Fabian Vogt, Frank W. Haubold) waren zum ElsterCon angreist.

Read moreElstercon 2002: Fotogalerie

PERRY RHODAN-WeltCon 1999: Perry feiert in Mainz!

Es muß irgendwann im Frühjahr 1961 gewesen sein. Karl-Herbert S. und Walter E. saßen schon seit Stunden zusammen, kritzelten auf Schreibmaschinenpapier und Bierdeckeln herum und ließen ihre Köpfe rauchen. Vielleicht war deshalb die Luft am Tisch auch schon so trüb, und nicht wegen des überquellenden Aschenbechers.
Da knallte plötzlich Karl-Herbert sein Glas auf den Tisch, daß gleich eine kleine Pfütze entstand. „Ich hab’s!“ rief er und hielt den triefenden Zettel hoch, den er gerade zuvor noch bekritzelt hatte. Walter rettete sicherheitshalber schon mal den wertvollen Inhalt seines Glases.
„Wir nennen die Serie einfach Johnny Rhodan!“
„Und der fliegt dann mit seinem Raumschiff WALKER los, um die Erde vor dem Verdursten zu retten?“ war Walters lakonische Reaktion.
„Hm.“, Karl-Herbert kam ins Grübeln. Da hatte Walter recht. Johnny war zu offensichtlich. Kurt Bernhardt im Verlag würde toben.
„Nein, nein, nennen wir ihn doch lieber Perry. Perry Rhodan.“ Walter stürzte seinen Whiskey hinunter. „Das ist es: PERRY RHODAN“
„Die Idee ist gut“, dachte Karl-Herbert, „Vielleicht können wir sogar 50 Hefte mit seinen Abenteuern füllen!“ Dann liefe die Serie fast ein Jahr…
Und daher erschien im September 1961 mit „Unternehmen Stardust“ der erste PERRY RHODAN Heftroman. So jedenfalls erzählt es die Legende…

PERRY RHODAN-WeltCon 1999

Über 38 Jahre später trafen sich am Wochenende vor Weihnachten fast 3000 Fans um zusammen mit den Machern und Autoren der Serie in Mainz das Erscheinen des 2000. Heftromans zu feiern.Schon frühzeitig hatte man sich für den vierten PERRY RHODAN WeltCon die geräumige und schöne Rheingoldhalle ausgesucht. Der Eingangsbereich, für den der Eintritt frei war, war am Freitagabend bereits zu einem Raumbasar geworden. Händler und Fans aus allen Teilen der Galaxis boten dem interessierten Besucher exotische Waren (Bücher, Fanzines, CDs, T-Shirts, Vurguzz und vieles mehr) an. Wer hier nicht fündig wurde, war selber schuld.

Read morePERRY RHODAN-WeltCon 1999: Perry feiert in Mainz!

FreiCon 1995 – flotter Ehrengasttausch in Freiburg!

Beim Vorcon platzte die Bombe: weder Walter Ernsting noch Frederik Pohl waren gesundheitlich in der Lage nach Freiburg zu Kommen (beide hatten es mit der Lunge und durften nicht fliegen)! Allerdings rappelte sich das Conkomitee nach einem ersten Schock wieder auf und man versuchte Alternativen zu finden – und sie in Person von Christopher Priest und Joe Haldeman gefunden, die sich beide sehr kurzfristig dazu bereit erklärten nach Freiburg zu kommen.

Die Meinungen am Freitag war entsprechend: ein Teil der Fans war sauer, daß man die Nachricht über die Absage bis zum Freitag verheimlicht hatte, anderen waren es egal, welche Ehrengäste kommen würden und ich freute mich, daß mit Joe Haldeman einer meiner Lieblingsautoren kommen sollte…

Trotz allem aber war die Stimmung sehr gut und man saß gemütlich zusammen, aß »Inselschnitzel« oder »Schäufele«, und unterhielt sich mit den zahlreichen Fans – insgesamt waren am Freitagabend wohl bereits rund 50 anwesend! Nebenbei wurde auch der SFCD-Literaturpreis an Gisbert Haefs verliehen  und irgendwann um kurz vor 1:00 Uhr nahm die Bedienung dann die letzten Bestellungen auf und die Fans zerstreuten sich notgedrungen in alle Himmelsrichtungen in ihre Hotels, oder in Kneipen, die länger offen hatten…

Read moreFreiCon 1995 – flotter Ehrengasttausch in Freiburg!