SF-Fan.de auf Tour – Der erste Tag in Glasgow und ein kurzer Bericht von der deutschen Roomparty…


Es dauerte lange, aber nach Glasgow 1995 bin ich endlich einmal wieder
auf einem WorldCon – und ja, es ist ein ganz besonderes Erlebnis!. Es
sind mehrere Tausend Fans aus aller Herren Laender anwesend und bei
einem Panel, das Neulingen erklaert, wie ein WorldCon funktioniert,
wird man immer wieder darauf hingewiesen, das man doch darauf achten
sollte, zweimal am Tag etwas vernuenftiges zu essen, dass man versuchen
sollte, doch zumindest 5 Stunden Schlaf jede Nacht zu bekommen und dass
es auch nicht schadet ab und an zu duschen…

Aber kommen wir zum Con selbst… das SECC (Scottish Exhibition and
Conference Center) hat sich in den letzten Jahren gut weiterentwickelt
und ist jetzt ein toller Ort fuer einen Con. Die Eroeffnung war dann
auch als Vorbereitung fuer den Start des Raumschiffs WSFS Armadillo
gestaltet und nach einer kurzen, aber fuer nicht Schotten kaum
verstaendlichen Rede, gabs dann auch was zu trinken – gestiftet von der
Stadt Glasgow!
Und die Roomparty abends? Die war voll und wie viele Fans auch sagten
die beste Roomparty an diesem Abend. Bei Denver 2008 war fast
niemand… denn alle hatten bei uns viel Spass, was vielleicht auch
daran lag, dass es auf der deutschen Roomparty Vurguzz zu trinken gab…

Und jetzt muss ich Schlus machen! Bis demnaechst mit dem naechsten report!

WorldCon-Glasgow: Der erste Tag!
Markiert in: