Kinoposter zu »Fantastic Four« (2015)

THE FANTASTIC FOUR erzählt von vier jungen Außenseitern, die in ein gefährliches Paralleluniversum teleportiert werden. Die neue und ungewohnte Umgebung hat immense Auswirkungen auf die physische Konstitution des Teams. Ihr Leben wird unwiderruflich auf den Kopf gestellt und die vier müssen nicht nur lernen mit ihren neuen, angsteinflößenden Fähigkeiten umzugehen, sondern auch Seite an Seite zu kämpfen, um die Welt vor einem neuen Feind zu retten.

Michael B. Jordan, Jamie Bell, Kate Mara und Miles Teller übernehmen in der Neuverfilmung die vier Titelrollen. Neben Toby Kebbell, der Dr. Doom spielt, sind auch Reg E. Cathey als Dr. Franklin Storm und Tim Blake Nelson als Harvey Elder, aka The Mole Man, mit von der Partie. Regie führte Josh Trank.

Kinostart für THE FANTASTIC FOUR ist der 6. August 2015.
fantastic_four_xxlg

fantastic_four_ver2_xxlg

fantastic_four_ver3_xxlg

fantastic_four_ver4_xxlg

fantastic_four_ver5_xlg

fantastic_four_ver6_xlg

fantastic_four_ver7_xlg

fantastic_four_ver8_xlg

2 Gedanken zu „Kinoposter zu »Fantastic Four« (2015)“

  1. Oh, mann! Die sehen ja noch geleckter und Model-maessiger aus als die Jungspunde der ersten Verfilmung! Und Steinbeisser als Ding…

  2. Eine gute Neuverfilmung wäre schön, denn bisher gab es noch keine gelungene Verfilmung meiner Lieblingssuperhelden, aber die Bilder finde ich seltsam. Soll dieses Milchgesicht der geniale Wissenschaftler Reed Richards sein? Und seit wann ist Johnny Storm schwarz? Insbesondere als Bruder der weißen Susan Storm? Hm, dem Film sehe ich nicht mit positiven Erwartungen entgegen.
    Ob nun ein seltsames Paralleluniversum ( geht es nicht etwas einfacher?) oder eben kosmische Strahlung die Ursache für die Verwandlung ist, scheint mir nicht wichtig, aber der Rest schon.

Kommentare sind geschlossen.