Autor: Neal Asher (1961-)

Neal Asher wurde 1961 in Essex geboren und verlebte dort, wie er selbst sagt, eine unaufgeregte Kindheit. Schon seine Eltern waren begeisterte Science-Fiction-Fans; seine Begeisterung für das Fremdartige wurde vor allem durch Tolkins »Der kleine Hobbit« und »Der Herr der Ringe« geweckt.

Bereits mit 16 Jahren, motiviert durch das Lob seines Englischlehrers, begann Neal Asher selbst SF- und Fantasy-Kurzgeschichten zu verfassen, die in mehreren Magazinen abgedruckt wurde. Nach dem Schulabschluß legte er das Schreiben für einige Zeit auf Eis und arbeitete in verschiedenen Firmen, u. a. einer Firma für Stahlmöbel. Erst Jahre später begann Neal Asher wieder regelmäßig zu schreiben.

Während sich sein Erfolg bis zum Jahre 2000 auf die Veröffentlichung von Kurzgeschichten in den meisten SF- und Fantasy-Magazinen sowie von einigen Romanen beschränkte, veränderte sich danach einiges für Neal Asher: Inzwischen kann er vom Schreiben leben, wird auch international gefeiert – seine Bücher erscheinen mittlerweile in vielen Ländern – und ist glücklich mit seiner Frau Caroline verheiratet.

Homepage: http://www.nealasher.com

Ein aktuelles Interview mit Neil Asher (September 2008) findet sich hier: http://www.conceptscifi.com/inasher.htm

Kinder der Drohne


Quelle: u.a. luebbe.de

Veröffentlicht von Florian Breitsameter

Dr. Florian Breitsameter ist Herausgeber & verantwortlicher Redakteur von SF-Fan.de. Er war Mitbegründer und langjähriger Redakteur beim derzeit einzigen deutschen professionellen Science-Fiction-Magazin phantastisch!, Übersetzer für Marvel Deutschland (u.a. Frank Miller, Garth Ennis), Fachlektor für mehrere Verlage und fast zehn Jahre Vorsitzender der Preiskomitees für den Deutschen Science Fiction Preis. Florian Breitsameter promovierte in Chemie, ist hauptberuflich Konservator am Deutschen Museum in München und ehrenamtlich an diversen Projekten im Science-Fiction-Umfeld tätig.

Eine Antwort auf &‌#8222;Autor: Neal Asher (1961-)&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.