Autorin: Elizabeth Moon (1945-)

Die Geschwindigkeit des Dunkels

Susan Elizabeth Norris Moon ist eine US-amerikanische Science-Fiction- und Fantasy-Autorin. Sie wurde am 7. März 1945 in McAllen, Texas, geboren. Sie studierte Geschichte an der Rice University, diente drei Jahre im Marine Corps, studierte anschließend Biologie an der University of Texas in Austin und lebt heute in Florence, Texas. Sie ist seit 1983 die Mutter eines adoptierten, autistischen Kindes.

Ihr Roman »Die Geschwindigkeit des Dunkels« (OT: »Speed of Dark«) wurde als experimenteller Roman gefeiert und mit dem Nebula-Award ausgezeichnet.

Veröffentlicht von Florian Breitsameter

Dr. Florian Breitsameter ist Herausgeber & verantwortlicher Redakteur von SF-Fan.de. Er war Mitbegründer und langjähriger Redakteur beim derzeit einzigen deutschen professionellen Science-Fiction-Magazin phantastisch!, Übersetzer für Marvel Deutschland (u.a. Frank Miller, Garth Ennis), Fachlektor für mehrere Verlage und fast zehn Jahre Vorsitzender der Preiskomitees für den Deutschen Science Fiction Preis. Florian Breitsameter promovierte in Chemie, ist hauptberuflich Konservator am Deutschen Museum in München und ehrenamtlich an diversen Projekten im Science-Fiction-Umfeld tätig.

Eine Antwort auf &‌#8222;Autorin: Elizabeth Moon (1945-)&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.