Ab dem 18. Oktober 2015 wird bei Cross Cult alle zwei Monate ein neuer PERRY-RHODAN-Comic als Heft und E-Book-Ausgabe erscheinen (Umfang 48 Seiten, Preis 4,99 Euro). Die Macher der Comics sind der Autor Kai Hirdt, der italienische Zeichner Marco Castiello und der Grafiker und Illustrator Michael Atiyeh aus New York. Präsentiert werden keine Heftromanadaptionen, sondern neu exklusiv für das Comic geschrieben Geschichten. Von Heft 1 wird es eine Variantcoverausgabe (nur 333 Exemplare) geben, außerdem sind Hardcover-Sammelbände geplant die jeweils drei Hefte zusammenfassen.

Los geht’s mit »Die Kartografen der Unendlichkeit 1«: Im Jahr 3540 ist Perry Rhodan auf einer Mission mit ungewissem Ausgang. Er befehligt das Fernraumschiff SOL mit rund 10.000 Personen Besatzung. Unter ihnen sind viele der legendären Mutanten: Menschen und Außerirdische mit scheinbar übernatürlichen Fähigkeiten. Irgendwo im Universum gestrandet, suchen sie gemeinsam den Weg zurück zur heimatlichen Milchstraße. Ohne eine Spur kann die Suche Jahrzehnte dauern. Doch die entscheidenden Hinweise liefern möglicherweise DIE KARTOGRAFEN DER UNENDLICHKEIT.

Titelbild Die Kartografen der Unendlichkeit

Die Macher
Kai Hirdt (Text)
Kai Hirdt arbeitete nach seinem Germanistik-Studium acht Jahre lang als Berater für Versicherungen, Mobilfunk-Sendetechnik und politischer Interessenvertretung. 2014 machte er sich als Schriftsteller selbstständig. Schon seit 2005 schreibt er Science-Fiction-Comics. 2014 verfasste er seinen ersten Roman für die PERRY RHODAN-Redaktion und gehört seitdem zu den Stammautoren der Reihe PERRY RHODAN NEO.

Marco Castiello (Zeichnungen)
Der italienische Zeichner Marco Castiello gewann internationalen Zeichenwettbewerb, bei dem ihn Marvel entdeckte und 2008 zum Zeichner von »Secret Invasion: Frontline« machte. Später wechselte er zu DC, wo er unter anderem an »Justice League« arbeitete. Ab 2011 zeichnete er regelmäßig für Dark Horse an den Comics zu »Star Wars« und »Halo«. Er lebt in Neapel.

Michael Atiyeh (Farben)
Der gebürtige New Yorker Michael Atiyeh begann seine professionelle Karriere bei Twilight Graphics. Nach ein paar Jahren entschloss er sich, freiberuflich für Marvel, DC, Image Comics und Wizard zu arbeiten. Ab 1999 legte er für vier Jahre einen Zwischenstopp beim sehr innovativen aber leider kurzlebigen Verlag Cross Gen in Florida ein. Derzeit lebt er mit seiner Familie in Kalifornien und arbeitet wieder für DC, Marvel und Dark Horse an Serien wie »Star Wars«, »Mass Effect«, »Dragon Age« und »Tomb Raider«.



Die letzten vom VPM-Verlag gestarteten Versuche mit PERRY-RHODAN-Comics am Markt erfolgreich zu sein, waren nicht sehr erfolgreich. Eine 2002 gestartete Serie (geschrieben von Uwe Anton, gezeichnet von Karl Altstaetter) erwies sich als Rohrkrepierer, der schnell wieder zu Grabe getragen wurde. Eine 2007 vom Splitter-Verlag geplante weitere PERRY-RHODAN-Comicserie kam nicht aus dem Planungsstadium heraus. Lediglich den im Kleinverlag Alligator-Farm veröffentlichten PERRY-RHODAN-Comics »Unser Mann im All« war eine längere Lebensdauer beschieden, auch wenn sie sehr unregelmäßig erschienen – Autor war hier übrigens auch Kai Hirdt.

Zumindest auf den ersten Blick hinterlassen die Zeichnungen des neuen Comics einen gemischten Eindruck – die Figuren sehen schrecklich aus, allenfalls die Außerirdischen sind einigermaßen gut getroffen. Zu den Geschichten kann man nach der ersten kurzen Leseprobe nur wenig sagen.

Leseprobe Seite 1

© Cross Cult

Veröffentlicht von Florian Breitsameter

Dr. Florian Breitsameter ist Herausgeber & verantwortlicher Redakteur von SF-Fan.de. Er war Mitbegründer und langjähriger Redakteur beim derzeit einzigen deutschen professionellen Science-Fiction-Magazin phantastisch!, Übersetzer für Marvel Deutschland (u.a. Frank Miller, Garth Ennis), Fachlektor für mehrere Verlage und fast zehn Jahre Vorsitzender der Preiskomitees für den Deutschen Science Fiction Preis. Florian Breitsameter promovierte in Chemie, ist hauptberuflich Konservator am Deutschen Museum in München und ehrenamtlich an diversen Projekten im Science-Fiction-Umfeld tätig.

Eine Antwort auf &‌#8222;PERRY RHODAN ab Oktober 2015 bei Cross Cult als Comics&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.