Bruce Willis

Filmkritik: »Looper« (2012) – In der Science Fiction ist die Zeit grausam

Joe (Joseph Gordon Levitt) lebt im Jahr 2044. Die Wirtschaft hat sich von der Krise nie erholt, die meisten Industrieanlagen liegen brach und viele Menschen leben in Slums. Die Geschicke der Städte werden von Gangstern gelenkt und wer zumindest ein kleines bisschen am Reichtum schnuppern will, muss sich auf die eine oder andere Weise mit […]

Kinoposter zu »Looper« (2012)

Der Actionthriller LOOPER von Regisseur Rian Johnson spielt in der nicht mehr allzu fernen Zukunft des 21. Jahrhunderts. Skrupellose Verbrechersyndikate lenken die Geschicke der Welt, niemand kann ihren Kontrollmechanismen entgehen. Sie bedienen sich auch der längst erfundenen Zeitreisen, die illegal sind und deswegen ausschließlich ein Instrument des Schwarzmarktes. Wann immer die Mafia jemanden loswerden möchte, […]

Chris Marker (1921-2012) – Zwölf Affen am Rande des Rollfeldes

Heute starb Chris Marker (1912-2012), der französische Regisseur des Science-Fiction-Kurzfilmes »Am Rande des Rollfelds« (Originaltitel »La Jetée«) – des Filmes, der später als Vorlage für Terry Gilliams Science-Fiction-Meisterwerk »Twelve Monkeys« diente. Der Schwarzweiß-Film aus dem Jahr 1962 besteht mit der Ausnahme eines sekundenlangen bewegten Bildes nur aus Standbildern – in Eigenbezeichnung ein »Photoroman« – und […]

Nach oben scrollen