Kurd Lasswitz

Kurd-Laßwitz-Preis 2015 – Die Nominierungen

Der »Kurd-Laßwitz-Preis« wurde 1980 von Uwe Anton, Werner Fuchs und Hans-Ulrich Böttcher ins Leben gerufen, um der damals neu aufkeimenden deutschen SF-Literatur zur erhöhten Aufmerksamkeit bei den Lesern und Buchhändlern zu verhelfen. Er wird seitdem jährlich verliehen und ist im Gegensatz zum Deutschen Science Fiction Preis nicht dotiert. Hier die Nominierungen für den KLP 2015: […]

Kurd-Lasswitz-Preis 2014

Der Kurd-Laßwitz-Preis ist ein alljährlich in acht Kategorien vergebener, undotierter Literaturpreis zur deutschsprachigen Science Fiction. Seit 34 Jahren stimmen professionelle und semi-professionelle Autoren, Übersetzer, Lektoren, Verleger, Graphiker und Fachjournalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über die besten Neuerscheinungen des Vorjahres ab. Bester Roman »Dschiheads« von Wolfgang Jeschke, Heyne-Verlag Beste Erzählung »Coen Sloterdykes diametral levitierendes […]

Kurd-Laßwitz-Preis 2007 – Die Nominierungen!

Bereits am Freitagabend konnte phantastik-news.de die Nominierungen für den diesjährigen Kurd-Laßwitz-Preis vermelden. Der Kurd-Laßwitz-Preis ist ein alljährlich in acht Kategorien vergebener, undotierter Literaturpreis zur deutschsprachigen Science Fiction. Bester deutschsprachiger Science-Fiction-Roman Andreas Brandhorst: Feuervögel Andreas Eschbach: Die gläsernen Höhlen Herbert W. Franke: Auf der Spur des Engels Titus Müller: Die Siedler von Vulgata Ulrike Nolte: Die […]

Jetzt kommt Kurd!

Kurd Laßwitz, hierzulande eigentlich fast nur noch als Namensgeber für die gleichnamige SF-Auszeichnung bekannt, wurde 1848 in Breslau geboren und studierte von 1866 – 1870 in Breslau und Berlin Mathematik und Physik, 1873 promovierte er mit einer Arbeit »über Tropfen, die an festen Körpern hängen und der Schwerkraft unterworfen sind«. Kurd Laßwitz erhielt jedoch nie […]

Nach oben scrollen