Frank Millers »Daredevil« kommt!

Visionen von Frank Miller 1
»Ich war schon immer fasziniert von der Idee eines Helden, der durch eine Behinderung definiert wird, ein blinder Protagonist in einem rein visuellen Medium. Und Daredevil bot mir die Chance, die Art von düsteren Kriminalstorys zu zeichnen, die ich immer machen wollte.« So erinnert sich Comicstar Frank Miller an seine Zeit im Marvel Bullpen, als er mit Daredevil förmlich wie ein Komet am Himmel aufstieg.

Als er mit Ausgabe #158 seine erste DD Story zeichnete, begrüßte ihn Jim Shooter mit den Worten: »Von Zeit zu Zeit schlägt ein neuer, großartiger Künstler bei Marvel wie eine Bombe ein! Ich wage zu prophezeien, daß Frank Miller genau so ein Künstler ist!« Ab Dezember 2001 kann man nun noch einmal Frank Millers Start bei DAREDEVIL erleben, denn dann erscheint der erste Band der »VISIONEN von Frank Miller«!

Diese Ausgabe vereinigt die ersten neun Episoden (die Hefte 158-167), die vom Schöpfer des Klassikers »Batman: Die Rückkehr des dunklen Ritters« gezeichnet und mit geschrieben wurden (weitere Bände werden in den nächsten vier Monaten folgen). Sie präsentiert den letzten Kampf des Death Stalkers, die Bedrohung durch die Ani-Men sowie Spider-Mans größten Feind Doktor Octopus. Enthalten ist auch Millers erste Wiedererzählung von Daredevils Ursprungsgeschichte. Darüber hinaus trifft der Mann ohne Furcht auf den unglaublichen Hulk und die Black Widow. Schließlich sieht sich Daredevil mit zwei seiner tödlichsten Gegner konfrontiert, Bullseye und dem Gladiator!

Frank Miller zählt zu den wenigen Künstlern, die die Comics auch im Mainstream der Unterhaltungsindustrie bekannt machten. Seine Werke sind innovativ und provokativ zugleich („Sin City“, „Give me Liberty“, „Elektra: Assassin“) und begeistern seit Jahren alte wie junge Leser. Die Grundlagen für seinen Stil entwickelte er in Daredevil.

Quelle: Paninicomics.de

Ein Gedanke zu „Frank Millers »Daredevil« kommt!“

Kommentare sind geschlossen.